Der "Stein des Gehorsams"

Karlskirche Volders - Stein des GehorsamsIm Vorraum der Kirche siehst du rechts in einer Nische den "Stein des Gehorsams". Damit verbunden ist eine Sage über den Bau der Kirche. Ich werde dir jetzt diese Sage erzählen.

Oberhalb der Kirche befand sich einst der Steinbruch für das Baumaterial. Einmal soll sich ein mächtiger Felsbrocken gelöst haben, der ein Fuhrwerk auf der Straße gefährdete. Angeblich soll ein Arbeiter, vermutlich Dr. Hippolyt Guarinoni selbst, ausgerufen haben: "Bleibe stehen im Namen Gottes!" Der Fels blieb stehen und das Fuhrwerk konnte unbeschadet passieren.

Ein Stück dieses Felsens ist hier noch zu sehen.